Stretchfolie für die chemische Industrie

Die chemische Industrie ist ein relativ großer und innovativer Sektor in den Niederlanden. Der Transport dieser Produkte unterliegt strengen Regeln und gleichzeitig ist die Vielfalt der Palettenladungen groß. Die Stabilität der Palette ist von entscheidender Bedeutung, unabhängig davon, ob es sich um Paletten mit Lackdosen oder Fässern handelt. Wir helfen Ihnen gerne dabei!

Stabile Paletten

Wir sehen eine große Vielfalt an Ladungsarten. Denken Sie an Paletten mit Blenden, Fässer oder z.B. schwere Sackware mit Rohstoffen. Diese Vielfalt bringt auch besondere Herausforderungen mit sich, wenn es um die sichere Verpackung und den Transport der Ladung geht. Unsere technischen Spezialisten verfügen über fundierte Kenntnisse, wenn es darum geht, die Palettenstabilität für all diese Lasten zu erreichen.

95% weniger Schaden

20% weniger Verbrauch 95% weniger Bruch

MIT AFP GEHEN IHRE PRODUKTE SICHER AUF DIE STRAßE

Aufgrund eines starken Anstiegs des Straßengüterverkehrs ist der Bedarf an Palettenstabilität in den letzten Jahren nur noch gestiegen. Instabile Paletten können einen großen Einfluss auf Sicherheit, Effizienz und Kosten haben. AFP ist der Partner, um diese Risiken zu reduzieren.

Darüber hinaus ist AFP stets auf der Suche nach nachhaltigen Lösungen. Durch die optimale Verpackung von Paletten verwenden wir nie mehr Folie als nötig. Das bedeutet geringere Kosten und einen deutlich geringeren CO2-Fußabdruck als bei einer herkömmlichen Stretchfolie.

Auch sicher auf die Straße?
7 step audit model

AFP 7 STEP MODEL

AFP verfügt über mehr als 50 Jahre Erfahrung bei der Erreichung der Palettenstabilität und ist führend bei Innovationen. Wir arbeiten mit dem 7-stufigen Auditmodell, bei dem wir durch eine gründliche Analyse Ihres Prozesses auf optimal verpackte Paletten hinarbeiten.

  • Unsere engagierten Mitarbeiter analysieren Ihren Palettenverpackungsprozess.
  • Sie können mit einem minimalen Stretchfolienverbrauch rechnen – das ist nicht nur nachhaltig, sondern spart auch Kosten.
  • Sie können sich auf einen optimierten Wickelprozess ohne Unterbrechungen verlassen.
  • Ihre Produkte sind sicher auf dem Weg zu den niedrigsten Total Cost of Ownership.

Wie kann ich Ihnen helfen, Ihre Produkte sicher zu transportieren?

Die Kombination aus der richtigen High Performance Stretchfolie, dem Wissen unserer an Ihren Prozessen beteiligten Mitarbeiter und Wickelmaschinen sorgt für die optimale Leistung Ihrer Wickelprozesse. Auf diese Weise sorgen wir für stabile Paletten und verhindern das Zerreißen der Folie, so dass der Verpackungsprozess reibungslos und ohne Verzögerung abläuft. Möchten Sie auch wissen, ob wir Ihre Palettenstabilität verbessern und Ihre Kosten senken können? Dann bewerben Sie sich noch heute für die Schnellsuche. In 30 Minuten analysieren wir Ihren Prozess und machen einen sofortigen Verbesserungsvorschlag.

 

Weiterlesen

Bert Kemkes, Senior Account Manager

Interview mit H.Essers

Bei AFP weiß ich, dass es immer in Ordnung ist!

H.Essers hat 71 Niederlassungen in 17 Ländern. Das Familienunternehmen lagert Waren, transportiert sie und kümmert sich um das zugehörige IT-System. „Wir sind einer der größten Akteure in Europa in Bezug auf Transport und Logistik“, sagt Custers. „Wir haben 1320 LKWs, 3120 Anhänger, mehr als eine Million m² Lagerfläche und können die Softwaresysteme des Kunden mit unseren verbinden, damit alles reibungslos läuft.
H.Essers ist vor allem auf den Transport und die Lagerung von pharmazeutischen, chemischen und hochwertigen Gütern spezialisiert. Custers erklärt gerne, warum sie mit AFP zusammenarbeiten.

Weiterlesen

Interview Flexodrukker

'Das sind Kerle, die sich Tag für Tag an die Vorschriften halten'

Zu den Stammkunden von AFP gehört die belgische Bastin Pack, ein Hersteller von flexiblen Verpackungen. „Wir sind ein ziemlich führender Flexodrucker“, sagt CEO Michel van de Vyver aus seinem Büro in Wetteren. „Diese befindet sich 8 Kilometer südöstlich von Gent, entlang der Autobahn Gent-Brüssel. Bastin Pack feiert in diesem Jahr sein 90-jähriges Bestehen, und Michel Van de Vyver ist dort seit 22 Jahren tätig. Das Unternehmen beschäftigt 45 Mitarbeiter.

Weiterlesen